Bügelaufhänger

Bügelaufhänger sind Stangen oder Ringe, die Bügel aufhängen können. In vielen Fällen besteht das Problem, das zwar genügend Kleiderbügel vorhanden sind, das es aber nicht genügend Platz gibt, um sie zu verstauen. Aus diesem Grunde ist es sinnvoll, Bügelaufhänger zu verwenden. Sie müssen nicht im Schrank oder im Regal, sondern können überall dort angebracht werden, wo es gewünscht wird. Bügelaufhänger gibt es nicht nur für die Wohnung, sondern auch für das Auto.

Bügelaufhänger - Material und Form
Viele Bügelaufhänger bestehen aus dem gleichen oder aus einem ähnlichen Material wie die Kleiderbügel. Dies ist jedoch kein Muss. In jedem Falle sollten sie genügend Platz für die Kleiderbügel und die Kleidungsstücke bieten. Platzsparende Lösungen sind oftmals sehr gefragt. Wird es sehr eng, sind Ringe in den allermeisten Fällen besser geeignet als Stangen. Ein wichtiger Punkt ist die Stabilität eines Bügelaufhängers. Er muss in der Lage sein, nicht nur verschiedene Kleiderbügel, sondern auch unterschiedliche Kleidungsstücke zu tragen, ohne dass die Gefahr besteht, dass er zerbricht oder anderweitig beschädigt wird. Aus diesem Grunde ist es sehr wichtig, formstabiles Material auszuwählen, das eine lange Haltbarkeit aufweist.

Bügelaufhänger - Einsatzmöglichkeiten
Die Einsatzmöglichkeiten von Bügelaufhängern sind sehr vielfältig. Sie finden sich sowohl in der Wohnung als auch in anderen Bereichen. Gerade im Auto, wo nur sehr wenig Platz ist und wo oftmals größere Mengen an Kleidungsstücken transportiert werden müssen, bieten sich Bügelaufhänger an. Hier ist ein Ring besonders gut geeignet. Er kann mehrere Kleiderbügel aufnehmen, die direkt übereinander liegen. Eine Stange ist im Auto weniger geeignet. Sie kann sehr gut zu Hause verwendet werden und dabei in erster Linie dort, wo in den Schränken zu wenig Platz für die Garderobe ist oder wo einzelne Garderobenteile von den anderen Garderobenteilen abgesondert werden sollen. Ein wichtiges Beispiel ist die Garderobe für Gäste.